This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.
Das Spiel um die Freiheit
Was ein einzelner Mensch wohl bereit ist, zu geben, um all das zu gewinnen, was ihm längst geraubt wurde? Wie egoistisch kann ein Mensch werden, wenn man ihm Wünsche anbietet? All das für einen geringen Aufwand: Einer der Besten sein. Dann ist selbst die Freiheit zum Greifen nah! » Zum Leitfaden

Altersempfehlung: ab 18 Jahre
Prinzip: Szenen- und Ortstrennung
Genre: Slice of Life, Arcade, Survival
Ansprechpartner
Bei Fragen und Problemen immer zur Stelle. Gebissen wird nur selten. Nur Mut!
Vermisste Gesichter
Inplaydaten
Der Monat Mai neigt sich langsam seinem Ende. Die Temperaturen erreichen mittlerweile tropische 35°C. Es muss mit starken Gewittern gerechnet werden.

MAI 2021
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 1 2
18 3 4 5 6 7 8 9
19 10 11 12 13 14 15 16
20 17 18 19 20 21 22 23
21 24 25 26 27 28 29 30
22 31

Hintergründe
Gruppe Rang Handicaps
// // --

#1
Hintergründe
Seeking more knowledge

Spieler- & Charakterwissen

Hinter Projekt 13 verbirgt sich nicht nur ein Gefängnis, sondern auch ein TV-Format und eine Forschungsabteilung. Außerdem wurde jedem einzelnen Insasse ein Chip implantiert, welcher ihn ortet, wahlweise manipuliert und auch umbringen kann. Von all diesem wissen die Insassen nichts, sollen es im weiteren Rollenspielverlauf auch noch nicht herausfinden.

Die folgenden Punkte darf ein neuer Insasse gerne wissen oder wahlweise früh herausfinden:
  1. Das Projekt wird dem Insassen als eine Art "Spiel" vorgestellt, womit ihm die Freiheit angeboten wird, wenn er daran teilnimmt und eine gewisse Punkteanzahl erspielt hat.
  2. Bevor er für das Projekt infrage kommt, muss er sich einer medizinischen Untersuchung unterziehen, um seine Eignung festzustellen.
  3. Er wird auf eine entlegene Insel im Atlantik verschifft und ca. 500 Meter davor über Board geworfen. Wenn er Glück hat, befinden sich noch andere Personen in seiner Nähe, die ihm helfen können, den sicheren Strand zu erreichen.
  4. Auf der Insel angekommen, wird der Gefangene auf sich alleine gestellt sein. Er hat auch die Möglichkeit, sich einer Allianz anzuschließen, wenn das Einzelgänger-Dasein nichts für ihn ist.
  5. Der Gefangene sollte sich, sofern er sich dazu entscheidet ein Einzelgänger zu werden, so schnell wie eben möglich, eine Unterkunft errichten. Auf diesem Weg profitiert er von einer eigenen neutralen/geschützten Zone, in welcher er nicht angegriffen werden kann oder darf.
  6. Er wird sich einer spezifischen Anzahl an Aufgaben stellen und um Ressourcen kämpfen müssen.
  7. Verhält er sich unauffällig und ist genügsam, kann er ein ruhiges Leben in Freiheit genießen. Außerdem erhält er auf diesem Weg weniger Aufgaben, die ihn und seine Stellung gefährden könnten.
  8. Er sollte sich nicht mit Kings' Glory anlegen. Diese haben das Regiment über die Insel und ihre Bewohner ergriffen. Auch die Verhaltensregeln wurden von ihnen erstellt. Hält der Gefangene sich daran, drohen ihm keine Probleme.

Hinter den Kulissen gibt es natürlich noch viel mehr zu wissen. Das wiederum in Richtung Spielerwissen geht. Dabei gibt es noch einen wichtigen Punkt, den sowohl Spieler als auch Charakter kennen sollten:
  • Jeder Insasse startet mit 2.500 Punkten.
Das beschert dem Charakter einen Platz im unteren Mittelfeld, in einer Statistik, die alle Charaktere beinhaltet. Der Charakter kann weitere Punkte erhalten, indem er zugeteilte Aufgaben erfolgreich erledigt. Für den Charakter sind diese Punkte seine Startpunkte in einem Spiel, in welchem es um seine Freiheit geht.

Was der Charakter wiederum nicht weiß: Es handelt sich bei der Statistik um ein Ranking, das mitunter durch Zuschauer des Livestreams bestimmt wird. Das funktioniert wie folgt:
  1. Jeder Beitrag im RPG ist ein Like und schreibt dem Punktestand 10 Punkt zu.
  2. Zugeteilte Aufgaben bringen dem Gewinner weitere Punkte ein, welche der Verlierer verliert. Er muss dem Gewinner dann die volle Anzahl Punkte überweisen. Kommt es zu einem Unentschieden, erhalten beide Teilnehmer die Hälfte der ausgeschriebenen Punkte vom Team.
  3. In seltenen Fällen können die Spieler auf Sieg oder Niederlage eines Charakters tippen. Gewinnt der Charakter, der eigentlich verlieren sollte, trotzdem, dann werden ihm zusätzlich 1⁄4 der Punkte abgezogen.
Die Zuschauer interessieren sich nicht für die Befreiung eines Insassen und werden daher alles tun, dass ihr Liebling die Insel nicht verlassen kann.

Charakterideen

Das Hauptaugenmerk der im Rollenspiel existierenden Charaktere liegt bei dessen kriminellen Aktivitäten. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese tatsächlich schuldig oder aber unschuldig sind. Wir möchten ein paar Möglichkeiten aufzählen, welche Art von Charakter auf der Insel leben darf:
  1. Insassen aus einem anderen Gefängnis, denen das Spiel angeboten wurde.
  2. Als Gefährlich eingestufte Wiederholungstäter, die lebenslänglich aus dem Verkehr gezogen werden sollen.
  3. Ersttäter, die das Pech hatten, direkt zur Insel verurteilt zu werden.
  4. Verdeckte Wärter, welche als Straftäter ausgegeben werden, um die übrigen Insassen zu bewachen.
  5. Angehörige eines Verurteilten, die sich freiwillig gemeldet haben oder herbeigewünscht wurden.

Wichtige Fragen zum Thema

Wer denkt sich die Aufgaben aus?
Die gesamte Community. Jeder Spieler darf also seinen Senf dazu geben und neue Aufgaben bestimmen, die dann nach und nach verteilt werden.

Wie bekommen die Charaktere die Aufgaben zugewiesen?
Über Umfragen können zwei Kontrahenten ausgewählt werden. Dabei hat jeder Spieler Stimmgewalt von 3 Zuschauern. Diese können auf drei Charaktere verteilt oder auf einen Einzelnen gesetzt werden. Das ist dann in einer Antwort unter der Umfrage festzuhalten.
Die Auswahl der Aufgabe wird vom Team bestimmt. Damit ist es für die Spieler eine kleine Überraschung.

Ist die Umfrage vorbei, erhalten die glücklichen Gewinner eine Private Nachricht. Diese beinhaltet die gewählte Aufgabe, den Gegner und die Summe an Punkten, die es gilt zu gewinnen oder zu verlieren.

Muss mein Charakter diese Aufgabe X machen?
Nein. Es besteht immer die Möglichkeit, die zugeteilte Aufgabe abzulehnen. Das würde allerdings bedeuten, das der Charakter - noch vor Antritt der Aufgabe - aufgibt. Der Gegner gilt dann als Sieger und erhält trotzdem die ausgeschriebenen Punkte.

Wie gestaltet der Gefangene das Ranking mit?
Der Gefangene kann seine Punkte setzen, zum Beispiel bei Duellen, um die dann gespielt wird. Meistens ist diese Vorgehensweise sogar ungefährlicher als mit einer zugeteilten Aufgabe. Außerdem kann der Charakter (beziehungsweise der Spieler) seine Punkte an einen anderen Charakter verschenken.

Statistik? Ranking? Rangordnung? Ist das nicht das Selbe?
Ist es nicht, nein. Das Ranking wird ausschließlich über die erspielten Punkte bestimmt, während die Rangordnung durch Taten bestimmt wird, die der Charakter selbst entscheidet. Bei dem Ranking sind das die Zuschauer, also die Spieler hinter dem Charakter, welche die Aufgaben erschaffen. Ein hoher Punktestand in der Statistik (Ranking) könnten einem Aufsteiger in der Rangordnung natürlich weiter beflügeln und ihm dabei helfen, höhere Ränge zu bekleiden.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste